Meine Lesezeichen

Meine Events

  • Start
    Location
    End
    Language
News & Updates

Ihr Feedback ist uns wichtig: neue Runde von Befragungen zur Nutzerzufriedenheit

2. September 2020 

Das EPA wird in Kürze mit Nutzerbefragungen beginnen, um Rückmeldungen zu sammeln, die unsere Produkte und Dienstleistungen in Zukunft prägen werden. Da die Corona-Krise vielen von uns veränderte Arbeitsweisen abverlangt, ist es für das EPA wichtiger denn je, zuzuhören und auf neue Bedürfnisse zu reagieren.

In fünf Befragungen wollen wir feststellen, wie zufrieden Sie mit allen Aspekten unseres gesamten Patenterteilungsprozesses sind - und wie wir uns verbessern können. In einer weiteren Befragung werden wir das Anmelderverhalten und die Anmeldeabsichten untersuchen - wodurch wir das Aufkommen prognostizieren und uns proaktiv darauf einstellen können.

Zur Wahrung der Anonymität wird die Umfrage von unserem externen Auftragnehmer BERENT Deutschland GmbH im Namen des EPA durchgeführt. Sollte sich die Firma BERENT mit Ihnen in Verbindung setzen, wären wir Ihnen für Ihre Rückmeldungen sehr dankbar. Die Interviews sollen möglichst kurz gehalten werden, und wir achten darauf, dass wir Sie bei mehreren gleichzeitig laufenden Befragungen nicht zu häufig zu kontaktieren.

Selbstverständlich können Sie die Teilnahme an der Befragung ablehnen - entweder bei der Kontaktaufnahme oder schon vorher per E-Mail an usersurveys@epo.org. Bitte schreiben Sie uns auch, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

Die Befragung trägt wesentlich dazu bei, die Qualität und Effizienz unserer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Ihre Rückmeldungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres ISO-9001-zertifizierten Qualitätsmanagementsystems. Der Dialog mit den Nutzern wird ja das ganze Jahr über auf zahlreichen formellen und informellen Kanälen geführt, etwa bei Treffen mit Nutzerverbänden oder in Form von Kundenfeedback über unsere Website. Ergänzend dazu holen wir durch regelmäßige direkte Befragungen anhand einer repräsentativen Stichprobe von Anmeldern und Patentanwälten weitere Rückmeldungen ein. Die Ergebnisse dieser anonymen Erhebungen sowie die Änderungen, die das EPA als Reaktion darauf vornehmen wird, werden nächstes Jahr auf unserer Website veröffentlicht.

Weiterführende Informationen: