Meine Lesezeichen

Meine Events

  • Start
    Location
    End
    Language
News & Updates

EPA-Sozialbericht 2016 veröffentlicht

13 Juli 2017

Social report 2016Das EPA hat seinen Sozialberichts 2016 veröffentlicht, der einen umfassenden Überblick über die Personalsituation und die Arbeitsbedingungen im EPA bietet.

Der erstmals 2013 veröffentlichte Sozialbericht soll für mehr Transparenz sorgen und den verschiedenen Akteuren im sozialen Dialog eine gemeinsame Sichtweise auf die Situation des Personals an allen Dienstorten des EPA und die künftigen Aufgaben zu ermöglichen. Er enthält Informationen über Personalstruktur, berufliche Entwicklung, soziale Sicherheit, Gesundheit, Arbeitssicherheit und Personalbetreuung sowie den sozialen Dialog.

"Treibende Kraft all dieser Initiativen sind die talentierten Mitarbeiter des Amts, die es vorantreiben und bei der Erfüllung seiner strategischen Ziele unterstützen", schreibt EPA-Präsident Benoît Battistelli im Vorwort zum Bericht. "Diese Publikation bietet einen einmaligen und aktuellen Einblick in die Arbeitsbedingungen von der Einstellung neuer Mitarbeiter bis zum Ruhestand. Sie lässt positive Entwicklungen erkennen wie die stärkere Konzentration auf die Kerntätigkeit und einen kollektiven Anstieg der Schulungsstunden der Mitarbeiter."

Der Bericht für 2016 zeigt, dass das EPA weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber ist: 226 neue Mitarbeiter wurden extern rekrutiert, 35 % mehr als letztes Jahr. 82 % dieser Neueinstellungen betrafen Patentprüfer, deren Zahl somit auf 4 300 angestiegen ist, während der Gesamtpersonalstand unverändert 6 800 beträgt.

Das Amt hat auch 2016 für Flexibilität am Arbeitsplatz gesorgt: Der Anteil der Mitarbeiter, die die Möglichkeit der nutzen, teilweise von zu Hause zu arbeiten, ist um 17 % auf ein Fünftel des Gesamtpersonals gestiegen, und 14 % aller Mitarbeiter haben sich für Teilzeitarbeit entschieden. Die krankheitsbedingten Fehlzeiten gingen von zehn Tagen im Jahr 2015 weiter zurück auf neun Tage.

Nähere Informationen