Meine Lesezeichen

Meine Events

  • Start
    Location
    End
    Language
News & Updates

Schließung des automatischen Briefkastens am Hauptsitz in München

Neue Sicherheitsmaßnahmen für EPA-Gebäude

14. Februar 2017

Die Sicherheit von Personal, Besuchern und Geschäftsbetrieb ist für das EPA von größter Bedeutung. Deshalb hat das Amt externe Sicherheitsüberprüfungen in Auftrag gegeben, um zu ermitteln, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um effizient auf die derzeitige Sicherheitslage in Europa zu reagieren.

Ein Ergebnis ist die Schließung des automatischen Briefkastens am Hauptsitz des EPA in München (Isargebäude, Kohlstraße) zum 1. April 2017. Außerhalb der Dienstzeiten können Schriftstücke dann beim Pförtner abgegeben werden, der sie nach der Entgegennahme einem Sicherheitsscan unterzieht.

Die automatischen Briefkästen, die das EPA beim PschorrHöfe-Gebäude in München (Zollstraße) und bei der Dienststelle Berlin unterhält, bleiben offen.

Weitere Informationen finden Sie im Beschluss des Präsidenten vom 3. Januar 2017 über die Bestimmung der Annahmestellen des EPA und in der vom gleichen Tag datierten Mitteilung des EPA über die Erreichbarkeit der Annahmestellen. Beides wird in der Februarausgabe des Amtsblatts veröffentlicht.

Weitere Informationen