Meine Lesezeichen

Meine Events

  • Start
    Location
    End
    Language
Recht & Praxis

II.3 - Geschäftsverteilungsplan der Technischen Beschwerdekammern für das Jahr 2016

Das Präsidium,

nach Regel 12 Absatz 4 der Ausführungsordnung zum Europäischen Patentübereinkommen,

gestützt auf Artikel 1 Absatz 1 der Verfahrensordnung der Beschwerdekammern,

erlässt folgenden Geschäftsverteilungsplan:

Artikel 1

Verteilung der Beschwerden auf die Technischen Beschwerdekammern

(1) Die Beschwerden werden auf der Grundlage der der Anmeldung oder dem Patent im Zeitpunkt der Beschwerdeeinlegung zugewiesenen Hauptklassifikation gemäß der Internationalen Patentklassifikation auf die Kammern wie folgt verteilt:

Beschwerdekammer 3.2.01

B60 (ausg. C, L, M); B61 (ausg. L);

B62 (ausg. B, M); B63-64

Beschwerdekammer 3.2.02

A61 (ausg. C, F, K, L, N, Q)

Beschwerdekammer 3.2.03

A43 (ausg. D); A44-45;

A47B, C, F, G;

B21B; B22; D21 (ausg. C, H);

E01-04, 21, 99;

F21-22; F23 (ausg. N); F24-28;

F41 (ausg. G); F42

Beschwerdekammer 3.2.04

A01 (ausg. H, K67, N); A21 (ausg. D);

A22; A23N; A24 (ausg. B15);

A43D; A47 (ausg. B, C, F, G);

A62 (ausg. D); A63, 99;

F02; F03 (ausg. H); F04

Beschwerdekammer 3.2.05

B29, 31, 41-44; B65H; B99;

F15; F16J-T; F17

Beschwerdekammer 3.2.06

A41-42, 46; A61F13-17;

B60C; B62B, M;

B66, 68;

C40B60;

D01 (ausg. C, F); D02-05;

D06 (ausg. L-Q); D07, 99;

F01

Beschwerdekammer 3.2.07

B02; B03 (ausg. D); B04-05;

B07 (ausg. C); B08-09, 24-26;

B27 (ausg. K); B28, 30;

B65 (ausg. H); B67;

C03B; C10B; C13B5, 15; C14B; C23

Beschwerdekammer 3.2.08

A61C, F (ausg. 13-17);

B21 (ausg. B), 23;

C21, 22, 30;

E05-06;

F16B-H; F99

Beschwerdekammer 3.3.01

A01N; A61K31 (nur 2010 eingelegte Beschwerden und 50 % der 2011 eingegangenen Beschwerden mit der höchsten T-Nummer, die am 01.01.2014 anhängig waren);

C07 (ausg. B, C, H21; K1, 2, 14-19);

C09B, D; C10M; C40B40/00, 40/04, 40/16, 80/00, 99/00; C99

Beschwerdekammer 3.3.02

A21D; A24B15; A61K31 (ausgenommen 2010 eingelegte Beschwerden und 50 % der 2011 eingegangenen Beschwerden mit der höchsten T-Nummer, die am 01.01.2014 anhängig waren),

35, 36, 41, 45, 48; C07H21;

C12 (ausg. N1-7, 15; Q1/68-3/00);

C13 (ausg. B5, 15);

G01N33

Beschwerdekammer 3.3.03

C08 (ausg. J); C40B20/02, 40/12, 40/14

Beschwerdekammer 3.3.04

A01H; A01K67; A61K38, 39;

C07K1, 2, 14-19; C12N15/82-15/84

Beschwerdekammer 3.3.05

A62D; B01 (ausg. D3, 15/08-15/42, 53/00-53/24,

61-71; F17; J19-49); B03D; B27K;

C01-02; C03C; C04-06; C25;

C40B40/18;

H01M

Beschwerdekammer 3.3.06

A61Q19/10; A61K8 (soweit die Nebenklassifizierung A61Q19/10 ist);

B01D3, 15/08-15/42, 53/00-53/24, 61-71; B01F17; B01J19-49;

C09C; C10 (ausg. B, M); C11; C14C;

D01C, F; D06L-Q; D21C, H;

G03C

Beschwerdekammer 3.3.07

A61K7/00-7/38 (ausg. 7/11-7/135);

A61K8 (soweit die Nebenklassifizierung A61Q1/00-5/04, 5/12-11/02, 15, 90 ist);

A61K 6, 9, 33, 47, 49-51, 101-135;

A61Q1/00-5/04, 5/12-11/02, 15, 90

Beschwerdekammer 3.3.08

C12N1-7, 15 (ausg. N15/82-15/84);

C12Q 1/68-3/00;

C40B10/00, 30/04-30/08, 40/02, 40/06-40/10, 50/06, 50/10, 50/16

Beschwerdekammer 3.3.09

A23 (ausg. N);

B32;

C08J; C09J;

G03F7/00-7/085, 7/42;

G03G9/08-9/135;

H01L51/00, 51/30, 51/46, 51/54;

H01S3/14-3/227

Beschwerdekammer 3.3.10

A61K7/11-7/135, 7/40-7/48;

A61K8 (soweit die Nebenklassifizierung A61Q5/06-5/10, 13, 17, 19/00-19/08 ist);

A61L; A61Q5/06-5/10, 13, 17, 19/00-19/08;

C07B, C; C09 (ausg. B, C, D, J);

C40B50/00, 50/04, 50/08, 50/12, 50/14, 50/18

Beschwerdekammer 3.4.01

A61N;

C40B20/08, 30/10;

G01P, R, S, T; G06K; G09 (ausg. B, F, G);

G10, 12, 21, 99;

H01P, Q; H05 (ausg. B, F, G, K)

Beschwerdekammer 3.4.02

B81-82;

G01B-N (ausg. N33); G01Q; G01W; G02; H05G

Beschwerdekammer 3.4.03

B06;

C40B20/04, 70/00;

F03H;

G01V; G03 (ausg. C, F7/00-7/085, 7/42, G9/08-9/135);

G07 (ausg. B); G09B, F, G;

H01C, G, J, L (ausg. 51/00, 51/30, 51/46, 51/54),

S (ausg. 3/14-3/227);

H02S; H05F, K

Beschwerdekammer 3.5.01

C40B20/00, 20/06, 30/00, 30/02, 50/02;

G06F11, 12, 13, 15, 17/60, G06Q

Beschwerdekammer 3.5.02

B07C; B60L, M; B61L;

F23N; F41G;

G04; G07B; G08;

H01B, F, H, K, R, T; H02 (ausg. S), 03 (ausg. M), 99;

H05B

Beschwerdekammer 3.5.03

G05;

H04 (ausg. L 1-27, N)

Beschwerdekammer 3.5.04

G06T;

H04N

Beschwerdekammer 3.5.05

G06F3, 19;

H04L (ausg. 29)

Beschwerdekammer 3.5.06

G06 (ausg. F3, 11, 12, 13, 15, 17, 19; K, Q, T)

Beschwerdekammer 3.5.07

G06F17 (ausg. 60); G11;

H03M.

(2) Ist wegen ungleichmäßiger Entwicklung der Arbeitsbelastung der Kammern oder aus anderen triftigen Gründen während des Geschäftsjahres eine Änderung der Verteilung nach Absatz 1 erforderlich, kann sie der für die Beschwerdekammern zuständige Vizepräsident im Einvernehmen mit den Vorsitzenden der betroffenen Kammern vornehmen. Kommt ein Einvernehmen nicht zustande, entscheidet das Präsidium.

(3) Ist wegen des technischen Inhalts einer Beschwerde ihre von dem Absatz 1 abweichende Verteilung geboten, so bemühen sich die Vorsitzenden der betroffenen Kammern um eine einvernehmliche Lösung. Kommt sie nicht zustande, entscheidet das Präsidium.

Artikel 2

Zuweisung der Mitglieder zu den Technischen Beschwerdekammern

Die Mitglieder der einzelnen Technischen Beschwerdekammern sind: [ 1 ]

Beschwerdekammer 3.2.01

V: Giovanni Pricolo

TM: Hartwich Geuss

TM: Yves Lemblé*

TM: Winfried Marx

TM: Claudio Narcisi

RM: Sofía Fernández de Córdoba

RM: Peter Guntz

RM: Olga Loizou

Beschwerdekammer 3.2.02

V + RM: Eugène Dufrasne

TM: David Ceccarelli

TM: Christoph Körber

TM: Mario Stern

TM: Pascal Weber*

Beschwerdekammer 3.2.03

V: Graham Ashley

TM: Vincent Bouyssy

TM: Christopher Donnelly*

TM: Yves Jest

TM: vakant

RM: Eleni Kossonakou

RM: Dorothea Prietzel-Funk

RM: Marie-Bernadette Tardo-Dino

Beschwerdekammer 3.2.04

V: Albert de Vries

TM: Erwin Frank*

TM: Sylvain Oechsner de Coninck

TM: Jonathan Wright

TM: vakant

RM: Tamás Bokor

RM: Christopher Heath

RM: Christof Schmidt

Beschwerdekammer 3.2.05

V: Michael Poock

TM: Steven Bridge*

TM: Philipp Lanz

TM: Oliver Randl

TM: Henk Schram

RM: Jean Geschwind

RM: David Rogers

RM: Gérard Weiss

Beschwerdekammer 3.2.06

V: Michael Harrison

TM: Gabriele de Crignis

TM: Martin Hannam

TM: Thomas Rosenblatt*

TM: vakant

RM: Eleni Kossonakou

RM: Marie-Bernadette Tardo-Dino

RM: Wilhelm Ungler

Beschwerdekammer 3.2.07

V: Hugo Meinders

TM: Vincenzo Bevilacqua

TM: Guy Patton

TM: Konstantinos Poalas*

TM: vakant

RM: Claus-Peter Brandt

RM: Robert Cramer

RM: Gérard Weiss

Beschwerdekammer 3.2.08

V: vakant

TM: Paola Acton

TM: Marco Alvazzi Delfrate

TM: Matthew Foulger

TM: Christoph Herberhold

RM: Ingo Beckedorf*

RM: David Keeling

RM: Petra Schmitz

Beschwerdekammer 3.3.01

V: Albert Lindner

TM: Gudrun Seufert*

TM: Liza Seymour

TM: vakant

TM: vakant

RM: Martina Blasi

RM: Lukas Bühler

Beschwerdekammer 3.3.02

V: Ulrich Oswald

(bis 30.09.2016)

V: vakant

(ab 01.10.2016)

TM: Katharina Giebeler*

TM: Teresa Sommerfeld

TM: vakant

TM: vakant

RM: Martina Blasi

RM: Lukas Bühler

Beschwerdekammer 3.3.03

V: vakant

TM: Olivier Dury

TM: Maxwell Gordon*

TM: Damien Marquis

TM: François Rousseau

RM: Claus-Peter Brandt

RM: Robert Cramer

Beschwerdekammer 3.3.04

V: Gabriele Alt

TM: Ashok Chakravarty

TM: Bart Claes*

TM: Marco Montrone

TM: Renate Morawetz

RM: Martina Blasi

RM: Lukas Bühler

RM: Marie-Bernadette Tardo-Dino

Beschwerdekammer 3.3.05

V: vakant

TM: Herbert Engl*

TM: Guy Glod

TM: Andreas Haderlein

TM: Jean-Michel Schwaller

RM: Peter Guntz

RM: Olga Loizou

Beschwerdekammer 3.3.06

V: Bernhard Czech

TM: Paolo Ammendola

TM: Ernst Bendl

TM: Luigi Li Voti*

TM: Giuseppe Santavicca

RM: Sofía Fernández de Córdoba

Beschwerdekammer 3.3.07

V: Joseph Riolo

TM: Denis Boulois

TM: Regina Hauss

TM: Daniele Semino*

TM: Ambrogio Usuelli

RM: Ingo Beckedorf

RM: David Keeling

RM: Petra Schmitz

Beschwerdekammer 3.3.08

V: Manfred Wieser

TM: Pere Julià*

TM: Beat Stolz

TM: Maria Rosario Vega Laso

TM: vakant

RM: Jean Geschwind

RM: David Rogers

Beschwerdekammer 3.3.09

V: Werner Sieber

TM: Jesús Jardón Álvarez

TM: Marcus Müller*

TM: Nikolaos Perakis

TM: vakant

RM: Fritz Blumer

RM: Eleni Kossonakou

RM: Dorothea Prietzel-Funk

Beschwerdekammer 3.3.10

V: Pascal Gryczka

TM: Christine Komenda

TM: Jacqueline Mercey*

TM: Raquel Pérez Carlón

TM: Jean-Claude Schmid

RM: Fritz Blumer

RM: Tamás Bokor

RM: Christof Schmidt

Beschwerdekammer 3.4.01

V: Gianni Assi

TM: Pascal Fontenay*

(* ab 01.08.2016)

TM: Fiona Neumann

TM: Herbert Wolfrum*

(bis 31.07.2016)

TM: Thomas Zinke

TM: vakant

(ab 01.08.2016)

RM: Jean Geschwind

RM: David Rogers

Beschwerdekammer 3.4.02

V: vakant

TM: André Hornung

TM: Alphonsus Maaswinkel

TM: Francisco Narganes-Quijano

TM: Hans-Christoph von Gronau

RM: Theodora Karamanli

RM: Bernhard Müller*

Beschwerdekammer 3.4.03

V: Gunnar Eliasson

TM: Roland Bekkering*

TM: Thomas Häusser

TM: Seamus Ward

TM: vakant

RM: Tamás Bokor

RM: Christopher Heath

RM: Christof Schmidt

Beschwerdekammer 3.5.01

V: vakant

TM: William Chandler*

TM: Paul Scriven

TM: vakant

TM: vakant

RM: Ingo Beckedorf

RM: David Keeling

RM: Petra Schmitz

Beschwerdekammer 3.5.02

V: vakant

TM: Harald Bronold

TM: Gary Flyng

TM: Michel Léouffre

TM: Richard Lord*

RM: Robert Cramer

RM: Wilhelm Ungler

Beschwerdekammer 3.5.03

V: Fred van der Voort

TM: Armin Madenach*

TM Bernhard Noll

TM: Klaus Schenkel

TM: Timothy Snell

RM: Sofía Fernández de Córdoba

RM: Peter Guntz

RM: Olga Loizou

Beschwerdekammer 3.5.04

V: vakant

TM: Alain Dumont**

(**ist seit dem 01.07.2014 von seinen

Aufgaben als Mitglied der

Beschwerdekammer freigestellt),

TM: Rolf Gerdes

TM: Christian Kunzelmann*

TM: Marc Paci

RM: Theodora Karamanli

RM: Bernhard Müller

Beschwerdekammer 3.5.05

V: Andrea Ritzka

TM: Kemal Bengi-Akyuerek

TM: Patrick Corcoran

TM: Philippe Cretaine

TM: Marcus Höhn

RM: Fritz Blumer

RM: Dorothea Prietzel-Funk

RM: Gérard Weiss*

Beschwerdekammer 3.5.06

V + RM: Wolfgang Sekretaruk

TM: Stefan Krischer

TM: Martin Müller*

TM: Alan Teale

TM: Georges Zucka

Beschwerdekammer 3.5.07

V + RM: Rainer Moufang

TM: Ronald de Man

TM: Mario Rognoni*

TM: Paula San-Bento Furtado

TM: vakant

Artikel 3

Zusammensetzung der Kammer in einer Beschwerdesache

(1) Sobald eine Beschwerde bei der Geschäftsstelle eingegangen ist, bestimmt der Vorsitzende aus dem Kreis der Mitglieder der Kammer die Zusammensetzung, in welcher die Kammer über die Beschwerde entscheidet.

(2) Bei der Bestimmung der Zusammensetzung berücksichtigt der Vorsitzende insbesondere die Arbeitsbelastung der Kammermitglieder sowie die technischen und sprachlichen Anforderungen der Beschwerdesache.

(3) Erfordern es die Umstände einer Beschwerde, kann der Vorsitzende ein technisch vorgebildetes Mitglied zur Mitwirkung bestimmen, welches Mitglied einer anderen Kammer ist. Dabei hat er das Einvernehmen mit deren Vorsitzendem herzustellen.

(4) Erfordern es die Umstände einer Beschwerde, kann der Vorsitzende ein rechtskundiges Mitglied, das kein Mitglied der Kammer ist, zur Mitwirkung bestimmen. Dabei ist gemäß Artikel 5 (1) vorzugehen.

(5) Der für die Beschwerdekammern zuständige Vizepräsident ist bei Anwendung der Absätze 3 und 4 zu unterrichten.

Artikel 4

Änderung der Zusammensetzung der Kammer in einer Beschwerdesache

(1) Kann ein nach Artikel 3 oder 4 bestimmtes Mitglied an der Beschwerdesache nicht oder nicht mehr mitwirken oder gibt eine Änderung des Geschäftsverteilungsplans hierzu Anlass, bestimmt der Vorsitzende ein anderes Mitglied der Kammer. Dabei berücksichtigt er insbesondere die in Artikel 3 Absatz 2 genannten Belange.

(2) Kann ein technisch vorgebildetes Mitglied nicht durch ein anderes Mitglied der Kammer ersetzt werden, bestimmt der Vorsitzende ein technisch vorgebildetes Mitglied, das Mitglied einer fachlich benachbarten Kammer ist. Dabei hat er das Einvernehmen mit deren Vorsitzendem herzustellen und insbesondere die in Artikel 3 Absatz 2 genannten Belange zu berücksichtigen.

(3) Kann ein rechtskundiges Mitglied nicht durch ein anderes rechtskundiges Mitglied der Kammer ersetzt werden, bestimmt der Vorsitzende ein rechtskundiges Mitglied gemäß Artikel 5.

(4) Der für die Beschwerdekammern zuständige Vizepräsident ist bei Anwendung der Absätze 2 und 3 zu unterrichten.

Artikel 5

Bestimmung von rechtskundigen Mitgliedern, die nicht Mitglieder der Kammer sind

(1) Die Bestimmung von rechtskundigen Mitgliedern gemäß Artikel 3 Absatz 4 und Artikel 4 Absatz 3 geschieht in folgender Reihenfolge:

a) herangezogen wird jeweils dasjenige rechtskundige Mitglied, dessen letzte Bestimmung am längsten zurückliegt. Für neu ernannte rechtskundige Mitglieder gilt eine fiktive Bestimmung am Tag der Aufnahme ihrer Tätigkeit. Bei gleichem Zeitrang ist in alphabetischer Reihenfolge vorzugehen;

b) ist ein sich nach Buchstabe a) ergebendes rechtskundiges Mitglied an der Mitwirkung verhindert oder kann es nach Auffassung des Vorsitzenden unter Berücksichtigung der in Artikel 3 Absatz 2 genannten Belange oder bei Anwendung von Artikel 7 nicht herangezogen werden, ist das nach Buchstabe a) nächstfolgende Mitglied heranzuziehen.

(2) Aus für die ordnungsgemäße Arbeitsweise einer Kammer erforderlichen Gründen können ein oder mehrere zusätzliche rechtskundige Mitglieder zur Mitwirkung in dieser Kammer bestimmt werden.

(3) Die folgenden rechtskundigen Mitglieder werden als zusätzliche Mitglieder bestimmt:

Ingo Beckedorf: 3.2.07, 3.3.01

Fritz Blumer: 3.4.01

Tamás Bokor: 3.3.01

Lukas Bühler: 3.2.02

Peter Guntz: 3.3.02

Christopher Heath: 3.3.06, 3.3.08

Eleni Kossonakou: 3.3.08

Dorothea Prietzel-Funk: 3.3.02

Christof Schmidt: 3.4.01

Claude Vallet: 3.3.05, 3.3.06.

Artikel 6

Bestimmung eines Ersatzmitgliedes durch den Vizepräsidenten

Kann durch die Anwendung von Artikel 4 ein Kammermitglied nicht ersetzt werden, bestimmt der für die Beschwerdekammern zuständige Vizepräsident das Ersatzmitglied.

Artikel 7

Zusammensetzung der Kammer bei sachlichem Zusammenhang mehrerer Beschwerden

Stehen bei der Kammer anhängige Beschwerden insbesondere wegen ähnlicher Rechts- und Tatfragen in einem sachlichen Zusammenhang, kann der Vorsitzende bestimmen, dass die Kammer in derselben Besetzung entscheidet.

Artikel 8

Übergangsbestimmungen

Unberührt von diesem Geschäftsverteilungsplan bleiben die Verfahren, in denen vor dem 1. Januar 2016 bereits ein Bescheid ergangen oder eine mündliche Verhandlung anberaumt worden ist, sowie die Verfahren, die in den Übergangsbestimmungen früherer Geschäftsverteilungspläne einzeln zugewiesen worden sind. Diese Regelung gilt entsprechend, wenn während des Geschäftsjahres eine Änderung der Geschäftsverteilung erfolgt.

Artikel 9

Geltungsdauer

Dieser Geschäftsverteilungsplan gilt für die Zeit vom 1. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2016.

Geschehen zu München am 7. Dezember 2015

Für das Präsidium

Der Vorsitzende

W. VAN DER EIJK

 

 

[ 1 ] Der Vorsitzende ist mit (V) gekennzeichnet, der Stellvertreter des Vorsitzenden mit einem Stern (*), die technisch vorgebildeten Mitglieder mit (TM) und die rechtskundigen Mitglieder mit (RM).