Meine Lesezeichen

Meine Events

  • Start
    Location
    End
    Language
Über uns

Auswahlveranstaltungen für Patentprüfer

Bewerben Sie sich für die Teilnahme an den kommenden Auswahltagen für europäische Patentprüfer in München und Den Haag, indem Sie die passende freie Stelle auswählen.

Überblick der Auswahlveranstaltungen

Ort Termin Bewerbungsschluss
München  19. - 22. Februar 2018  geschlossen
Den Haag  5. - 9. Februar 2018  geschlossen
Den Haag  9. - 13. April 2018  9. Februar 2018
München  23. - 27. April 2018  9. Februar 2018

Verfahren

Ich hatte genug von der Laborarbeit. Das EPA bietet mir Neues und Spannendes.

Cécile Denis, Prüferin für Polymere, Den Haag

Das Verfahren für die Teilnahme an einer Auswahlveranstaltung sieht folgendermaßen aus:

  • Schritt 1: Bewerbung

    Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

  • Schritt 2: Online-Bewertungstests

    Wenn Sie die grundlegenden Einstellungsvoraussetzungen (Staatsangehörigkeit, Ausbildungsniveau und Sprachkenntnisse) erfüllen, werden Sie per E-Mail aufgefordert, einige Online-Bewertungstests (z. B. Intelligenz-, Persönlichkeits- und Sprachtests) zu absolvieren.

    Bitte beachten Sie, dass alle Tests innerhalb der vorgegebenen Zeit abgeschlossen werden müssen, damit das Auswahlverfahren fortgesetzt werden kann. Wenn Sie die Tests nicht absolvieren, wird Ihre Bewerbung nicht weiter berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Posteingang und Ihren Spam-Ordner regelmäßig zu prüfen, damit Sie keine wichtigen E-Mails von uns verpassen.

  • Schritt 3: Skype-Gespräch

    Wenn Sie in die engere Wahl kommen, führen wir mit Ihnen ein oder mehrere Skype-Vorstellungsgespräche.

  • Schritt 4: Auswahltage

    Wenn Ihr(e) Skype-Gespräch(e) erfolgreich war(en), werden Sie zu einer ein- bis zweitägigen Auswahlveranstaltung nach München oder Den Haag eingeladen (je nachdem, für welchen Dienstort Sie sich beworben haben). Die Auswahlveranstaltung umfasst ein oder mehrere persönliche Gespräche sowie gegebenenfalls weitere technische, psychometrische und/oder Sprachtests. Sie erhalten auch Gelegenheit, bei Präsentationen und Treffen mit EPA-Mitarbeitern mehr über das Europäische Patentamt und die Tätigkeit des europäischen Patentprüfers zu erfahren, für die wissenschaftliches Fachwissen sowie analytisches Denkvermögen, Sprachkenntnisse und Interesse am geistigen Eigentumsrecht benötigt werden.

    Die Zahl der Plätze für diese Veranstaltungen ist begrenzt. Geeignete Bewerber, die nicht zu den nächsten Auswahltagen eingeladen werden, können jedoch für spätere Auswahltage berücksichtigt werden.

Darüber hinaus können geeignete Bewerber in den Bereichen Computer, Telekommunikation, Industrielle Chemie und Angewandte Physik, in denen derzeit viele Stellen zu besetzen sind, auch vor oder nach den Auswahltagen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden.

Wer kann sich bewerben?

Ingenieure und Naturwissenschaftler mit ausreichenden Sprachkenntnissen.

Näheres erfahren Sie im Abschnitt Erforderliches Profil.

Die Tätigkeit eines Prüfers umfasst Recherchen in Online-Datenbanken, die Analyse von Dokumenten, die mündliche und schriftliche Kommunikation mit Patentanmeldern und deren Vertretern sowie die Entscheidung über die Erteilung von Patenten, die in bis zu 40 europäischen Ländern Gültigkeit erlangen können.

Näheres erfahren Sie im Abschnitt Aufgaben eines Prüfers.